Gibt Korallenriffen eine Zukunft

Weltweiter Korallenriffschutz durch Forschung, Bildung, Öffentlichkeitsarbeit und Restauration

English version SECORE auf Facebook SECORE auf Twitter SECORE auf YouTube Kontaktieren Sie SECORE Besuchen Sie den SECORE-Shop

Über uns

SECORE International ist eine führende Umweltschutz Organisation, die sich für den Erhalt und die Restauration von Korallenriffen einsetzt.

Um Korallenriffe zu retten, benötigen wir einen ganzheitlichen Ansatz. SECORE ist ein globales Netzwerk aus Wissenschaftlern, Mitarbeitern von Zoos und Aquarien und lokalen Interessenvertretern. Unsere interdisziplinäre Strategie für den Schutz von Korallenriffen verbindet Forschung, Bildung, Öffentlichkeitsarbeit und Riffrestauraiton.

Unsere Experten entwickeln unter anderem innovative Strategien zur Restaurierung von vom Aussterben bedrohter Korallenarten und zur Wiederherstellung ökologischer und ökonomischer Funktionalität von Korallenriffen weltweit.

Um die Korallenriffe zu retten, benötigen wir einen ganzheitlichen Ansatz. SECORE ist ein globales Netzwerk aus Wissenschaftlern, Mitarbeitern von Zoos und Aquarien und lokalen Interessenvertretern. Unsere interdisziplinäre Strategie für den Schutz von Korallenriffen verbindet Forschung, Bildung, Öffentlichkeitsarbeit und Riffrestauration. - See more at: http://www.secore.org/site/de/home/detail/die-secore-strategie-f-r-den-korallenschutz.2.html#sthash.aA0rVTSQ.dpuf
Um die Korallenriffe zu retten, benötigen wir einen ganzheitlichen Ansatz. SECORE ist ein globales Netzwerk aus Wissenschaftlern, Mitarbeitern von Zoos und Aquarien und lokalen Interessenvertretern. Unsere interdisziplinäre Strategie für den Schutz von Korallenriffen verbindet Forschung, Bildung, Öffentlichkeitsarbeit und Riffrestauration. - See more at: http://www.secore.org/site/de/home/detail/die-secore-strategie-f-r-den-korallenschutz.2.html#sthash.aA0rVTSQ.dpuf
Um die Korallenriffe zu retten, benötigen wir einen ganzheitlichen Ansatz. SECORE ist ein globales Netzwerk aus Wissenschaftlern, Mitarbeitern von Zoos und Aquarien und lokalen Interessenvertretern. Unsere interdisziplinäre Strategie für den Schutz von Korallenriffen verbindet Forschung, Bildung, Öffentlichkeitsarbeit und Riffrestauration. - See more at: http://www.secore.org/site/de/home/detail/die-secore-strategie-f-r-den-korallenschutz.2.html#sthash.aA0rVTSQ.dpuf

Die Idee für SECORE (SExual COral REproduction) wurde 2002 durch die innovative Korallenzuchtforschung von Dr. Dirk Petersen am Zoo Rotterdam geboren. Zwei Jahre später schloss sich Mike Brittsan, M.Sc., vom Columbus Zoo und Aquarium an, um SECORE in den USA zu etablieren.

SECORE International ist eine gemeinnützige Organisation in Powell, Ohio (USA).

 

aktuelle Stellenangebote

  • Finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote in der Rubrik OUR WORK - Job Opportunities with SECORE.


Für Presse- und Medienanfragen kontaktieren Sie bitte: 

Dr. Carin Jantzen, c.jantzen@secore.org und Lucas Ney, l.ney@secore.org

 

Wie ein Korallenriff glauben wir, dass SECORE von Vielfalt lebt

SECORE ist der festen Überzeugung, dass eine Gemeinschaft mit unterschiedlichen Hintergründen, Überzeugungen, Ethnien und Kulturen uns am besten darauf vorbereitet, unsere Forschungs-, Erhaltungs- und Restaurationsziele zu erreichen. Unsere Strategie zur Umsetzung einer umfassenden Korallenrestaurierung hängt von der Arbeit und Partnerschaft zwischen vielen Ländern und Kulturen ab. Wir wissen zu schätzen, dass jeder Mensch einen einzigartigen Standpunkt und eine einzigartige Erfahrung mitbringt, um unsere Mission voranzutreiben, und wir bemühen uns, dass unsere Mitarbeiter und Vorstände die unterschiedlichen Kulturen, Hintergründe, Orientierungen und Perspektiven der Gemeinschaften, in denen wir arbeiten und leben, zunehmend repräsentieren und einbeziehen. SECORE ist der Ansicht, dass Inklusion ein kontinuierliches Engagement erfordert, das wir mit Begeisterung betreiben, um eine Organisation aufzubauen, welche die Vielfalt in allen Bereichen aktiv unterstützt; einschließlich Alter, wirtschaftlicher Umstände, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht, Fähigkeitsbereiche, sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität bzw. -ausdruck.

Staff

Dr. Dirk Petersen, Gründer und Direktor

Dr. Margaret Miller, Wissenschaftliche Leiterin

Aric Bickel, Leitung Technologie und Implementation

Maria F. Mendoza, Verwaltungsleiterin

Dr. Carin Jantzen, Leiterin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Diego Foronda, M.A., Verwaltungs- und Logistikmanager

Lucas Ney, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Valerie Chamberland, Wissenschaftlerin, Curaçao

Kelly Latijnhouwers, Koordinatorin der Restauration in der Karibik, Curaçao

Miles Louis McGonigle, Projektingenieur, Miami

Hannah Ditzler, Restaurationstechnikerin, Miami

Sandra Mendoza Quiroz, Koordinatorin der Restauration in Mexiko, Mexico

Eduardo Antonio Avila Pech, Restaurationstechniker, Mexiko

Tania Doblado Speck, Training Koordinatorin in der Karibik, Mexico

Raúl Tecalco Rentería, Restaurationstechniker, Mexico

 

 

Fundraising

Lori Hunter Overmyer, MBA, CFRE, Development Executive - Goettler Associates
l.overmyer@secore.org

 

Vorstand

Michelle Galligan, Chair, Keep Financials, USA

Dr. Jené Kapela, Vice Chair, Kapela Leadership Solutions, USA

Fernando Bretos, Secretary, The Ocean Foundation, USA

Brian Dudley, Treasurer, Aquatic Adventures, USA

Stephanie Stone, Science Journalist, USA

Dr. Craig Dahlgren, Perry Institute for Marine Science, USA

 

Wissenschaftlicher Beirat

Dr. Margaret Miller, SECORE International, Beiratsvorsitzend

Prof. Andrew Baker, University of Miami, USA

Dr. Elvira Alvarado Chacon, Universidad de Bogota Jorge Tadeo Lozan, Columbia

Prof. Iliana Baums – Penn State University, USA

Dr. James Guest – Newcastle University, UK

Dr. Rebecca Albright - California Academy of Sciences, USA

Prof. Peter Harrison - Director, Marine Ecology Research Centre, Southern Cross University, Australia

Dr. Valerie Paul, Smithsonian National Museum of Natural History, USA

 

Zoo- und Aquarien-Beirat

Aric Bickel, SECORE International, Beiratsvorsitzender

Mitch Carl – Omaha’s Henry Doorly Zoo and Aquarium, USA

Mark Schick – Shedd Aquarium, USA 

 

Medien und Kommunikation

Paul Selvaggio – Fotographie, Pittsburgh Zoo & PPG Aquarium

Vanessa Cara-Kerr - Videographie und Production, Reef Patrol

Nele Schütz - Graphic Design, Nele Schütz Design

Mike McCue - Videographie, Underwater World Guam

 

Rechtsberatung

Peter A. Precario, J.D. – Policy Advisor, Columbus,

Alexander Bulach, J.D. – Rechtsanwalt, München, Germany

Hauptunterstützer

Omaha's Henry Doorly Zoo and Aquarium
The Builders Initiative
Oceankind
The Ocean Foundation
Hagenbeck
California Academy of Science

Referenzen




In den Medien

Special Coral Reef issue of the ECO Magazine, in cooperation with the ICRS 2021, featuring the article Growing Corals - our work lively explained based on notes from the field. http://digital.ecomagazine.com/publication/frame.
2020/1 Growing Coral, ECO Magazine

Future Oceans - Women working to save coral reefs in Mexico
2019/2 - Feature about Dr. Anastazia Banaszak, lead of our joint restoration project in Mexico, Lenny Letter

Collapsing coral reefs — can we rebuild them?
together with Terry Hughes (James Cook University, Australia)
2019/1 - Interview with Research Director Margaret Miller on Radio CBC - Quirks & Quarks




Wissenschaftliche Publikationen

RC Geertsma, T Wijgerde, KRW Latijnhouwers, VF Chamberland. 2022. Coral Reefs, https://doi.org/10.1007/s00338-022-02310-2
2022/10 Onset of zooplanktivory and optimal water flow rates for prey capture in newly settled polyps of ten Caribbean coral spe

Tali Vardi, Whitney C. Hoot, Jessica Levy, Elizabeth Shaver, R. Scott Winters, Anastazia T. Banaszak, Iliana B. Baums, Valérie F. Chamberland, Nathan Cook, David Gulko, Margaux Y. Hein, Les Kaufman, Michelle Loewe, Petra Lundgren, Caitlin Lustic, Petra MacGowan, Mikhail V. Matz, Miles McGonigle, et al. 2021. Restoration Ecology, https://doi.org/10
2021/9 Six priorities to advance the science and practice of coral reef restoration worldwide

MW Miller, KRW Latijnhouwers, A Bickel, S Mendoza-Quiroz, M Schick, K Burton, AT Banaszak. 2021. Restoration Ecology, https://doi.org/10.1111/rec.13512
2021/8 Settlement yields in large-scale in situ culture of Caribbean coral larvae for restoration


Bewahre unsere Zukunft - schütze Korallenriffe

Schreiben Sie an info@secore.org oder füllen Sie das Formular aus
SeCoRe SeCoRe
SECORE International, Inc.
4673 Northwest Parkway Hilliard
Ohio, 43026
USA
phone: +1 - 614 - 969 - 3150


Meet our supporters

SECORE's Hauptunterstützer sind:

Omaha's Henry Doorly Zoo and Aquarium
The Builders Initiative
Oceankind
The Ocean Foundation
Hagenbeck
California Academy of Science

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Klicken Sie hier, um sich für den SECORE-Newsletter zu registrieren.
Diese Website verwendet Cookies. Cookies verbessern die Benutzererfahrung und helfen, diese Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
OK
Nicht alle Inhalte der Webseite sind ins Deutsche übersetzt - wir bitten dies zu entschuldigen